1. Dezember 2015

Adventskalender "Weihnachtsbaum": Zuckerstangen

Hallo und Willkommen zu meinem ersten kleinen Event!

Heute geht es los mit meinem Adventskalender der etwas anderen Art. Vom 01. bis 20. Dezember könnt ihr hier auf dem Blog jeden zweiten Tag eine neue tolle Anleitung zum Thema "Weihnachtsbaum" entdecken! Und das Beste ist: häkelt ihr alles mit den gleichen beiden Hauptfarben, so erhaltet ihr ein schönes Gesamtpaket!
Alle Anleitungen sind zunächst "Mystery", d.h. ich werde bis zum Ende keine Fotos online stellen. Ihr könnt jederzeit Fragen stellen und euch melden, wenn ihr Hilfe braucht (aber bitte bedenkt, dass ich Vollzeit berufstätig bin und tagsüber nur sporadisch aufs Handy schaue und euch schnellstmöglich antworte). Gerne könnt ihr aber auch auf Facebook die Veranstaltung nutzen und auch dort eure Fragen stellen, es finden sich sicherlich liebe Mithäkler/-innen, die euch auch helfen können!

Bitte beachten: Bitte postet keine Bilder eurer Werke direkt in der Veranstaltung! Ihr könnt mir gerne über eine Nachricht an Facebook oder über eine Email eure Fotos schicken - ich erstelle ein Album und veröffentliche eure Werke bei Erscheinen einer weiteren Anleitung (alle 2 Tage und fortlaufend danach). Bei Einsendung eurer Bilder stimmt ihr automatisch zu, euren Namen mit Vorname X. auf meiner Facebook Seite zu veröffenlichen!. Alle vorzeitig geposteteten Fotos werden gelöscht...

Und hier geht es los.

Teil 1: Zuckerstangen



Schwierigkeit: leicht mittel schwer

Materialien:
50g/125m LL Wolle mit 2 Hauptfarben A + B (z.B. weiß & rot, oder gold & blau...ganz nach eurem Geschmack!)
Häkelnadel 3 mm
Chenilledraht/Pfeifenreiniger
Stick-/Wollnadel
ggf. Nähgarn als Aufhängung
Schere

Verwendete Abkürzungen:
FR = Fadenring
fM = feste Masche(n)
FW = Farbwechsel
wdh = wiederholen

Übersicht:
Es wird in Spiralrunden gearbeitet. Der Anschlag wird mit einem Fadenring gehäkelt, Details findet ihr z.B. hier
Wichtig: um eine schöne Spiraldrehung zu erzeugen muss der Faden bei den fM immer über die Nadel geholt werden. Ich weiß, dass es tatsächlich Unterschiede gibt, wie fM gearbeitet werden. Hier gilt die ganz herkömmliche feste Masche! (Schaut euch das mit dem Fadenholen ruhig nochmal hier an, ab ca 5:00min). 
Genauso wichtig: Farbwechsel! Um ein schönes Maschenbild zu erhalten wird die letzte M vor FW immer mit der neuen Farbe abgemascht (letzte M vor FW: mit alter Farbe einstechen, Faden holen, dann mit neuer Farbe die zwei Schlingen abmaschen)


Anleitung:
Mit Hauptfarbe A (z.B. weiß) 8 fM in FR arbeiten
dann wird folgendes Muster (rundenübergreifend!) begonnen: 6 fM Farbe A, 3 fM Farbe B
dieses Muster 29x wdh
abschließend 12 fM mit Farbe A arbeiten, Km, langes Fadenende

Fertigstellung:
3 Chenilledrähte fast auf die Länge der Zuckerstange zuschneiden (etwas weniger), die ersten 2 Drähte ineinander verdrehen. Schließlich den letzten Draht auch um die 2er Drähte drehen. Den ganzen Draht vorsichtig in die Zuckerstange stecken und das obere Ende zunähen. Dafür den Endfaden in die Sticknadel fädeln und durch alle 8 vorderen Maschenglieder von vorne nach hinten nacheinander einstechen, zusammenziehen, Faden durch die geschlossene Mitte nach innen ziehen. Nun das obere Ende in den gewünschten Winkel biegen. Zum Aufhängen an einen Weihnachtsbaum entweder den gebogenen Teil reinhängen oder mit einem Bindfaden ein Schlinge oben anbringen.

Fertig!
Bei Fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren über Email, Facebook oder über die Kommentarfunktion.

1 Kommentar:

  1. Hallo Janina,

    das ist eine ganz tolle Idee mit deinem Adventskalender. Da werden sich bestimmt viele freuen.
    GLG Heike

    AntwortenLöschen