29. Januar 2016

Freddie Mercury

Hallo ihr Lieben,
ein weiteres fertiggestelltes Projekt ist Freddie Mercury. Ihr erinnert euch vielleicht noch an meine Eulen-Schlüsselanhänger? Denn bei der Designerin Janine aka Moji-Moji Designs gibt es eben diese kostenlose (englische) Anleitung!




Gehäkelt mit 3 mm Haken ist er bei mir 17 cm groß geworden. Ich habe die Ohren abgewandelt (nur 5 fM in Fadenring, zuziehen, annähen). Ich finde ihn absolut gelungen <3. Die Anleitung ist auch gut zu verstehen. Lediglich bei der Jacke kam ich etwas ins Straucheln, als die separaten "Aufnäher" rauf sollten (das Bild 7 der Anleitung hat mich irritiert). Traut euch, es lohnt sich! ;) Gerne beantworte ich euch Fragen bei Problemen.

28. Januar 2016

Kara, die Katze

Huhu, ich schon wieder :)

Ich möchte euch heute noch Kara vorstellen. Es handelt sich dabei um ein sehr scheues Kätzchen, ca. 30 cm groß und eine Auftragsarbeit nach dieser Anleitung.
Ich habe lange überlegt, ob ich sie zeigen soll, wo sie doch so schüchtern ist ;) Aber auch schüchterne Kätzchen habe Aufmerksamkeit verdient. 


Es war ein langer Weg mit ca. 6 verschiedenen Garnen, die ich ausprobiert habe. Denn der Wunsch dieser Auftragsarbeit war "wenn es geht bitte getigert - und groß soll sie sein"... Nunja, ihr seht was daraus geworden ist :/ Aber auch Mut zur Hässlichkeit, eine Schmusekatze ist sie trotz allem!

Die kostenlose, englische Anleitung gibt es bei Ravelry, ggf. einmalig registrieren - es lohnt sich! Dort warten viele Arbeiten zum Thema Stricken, Häkeln, Handarbeit, man kann sich alles in seine "Library" speichern, Projekte starten, Bilder dazu hochladen, usw. Dort kann man kostenlose aber auch kaufpflichtige Anleitungen ergattern.

Diese Katze zumindest wird wohl ein Einzelgänger bleiben, spätestens seit man Mann dazu meinte: "Tolle Nacktkatze"... *schnüff* Nichtsdestotrotz ist sie gut beim neuen Besitzer angekommen und wurde mit einer wundervollen herzlichen Wärme begrüßt!

25. Januar 2016

Super Mario: Mega-Pilz

Hallo ihr Lieben,
diesen Monat bin ich sehr fleißig mit Häkeln und verbringe sehr wenig Zeit am PC (liegt aber auch daran, dass mir der Weihnachtsmann ein wundervolles Tablet geschenkt hat B-)...). Nichtsdestotrotz möchte ich euch heute noch eins meiner Werke vom Anfang des Monats zeigen: einen Mega-Pilz! 
2.5 mm Haken, Größe ca. 4 cm
Ihr kennt ihn bestimmt aus der Nintendo Reihe Super Mario, in verschiedenen farblichen Varianten. Diese Grundanleitung könnt ihr auch zur Gestaltung eurer 1 UP-, Super-, Mini- oder Makro-Pilze benutzen, in dem ihr einfach die entsprechenden Farben wählt. Ich habe mit einem 2.5 mm Haken gearbeitet und ihn als Schlüsselanhänger verwendet. Mit größerer Nadelstärke wird die Gesamtgröße natürlich verändert (Original: 4 mm).
Ihr kennt doch noch sicherlich meine Übersetzung zu Super Mario, denn auch diese Anleitung wurde von Linda kreiert, zu finden auf ihrem Blog "Wolfdreamer off the Hook".

Bitte beachtet das Urheberrecht, diese Anleitung darf nicht weitergegeben werden oder in irgendwelchen Teilen veröffentlicht werden. Auch dürft ihr eure Werke nicht verkaufen. Gerne könnt ihr hierher oder zur Original-Seite verweisen, wenn ihr die Anleitung verlinkt oder eure Werke veröffentlicht. Ich bin nicht der Urheber dieser Anleitung und stelle lediglich eine Übersetzung ins Deutsche zur Verfügung.

Ihr habt auch einen Pilz nach dieser Anleitung gemacht? Zeigt mir eure Werke: http://facebook.com/AmigurumiWelt

Hier geht es zur Anleitung ...

18. Januar 2016

Engelmädchen Éla

Hallo ihr Lieben,
ich starte das neue Jahr im Blog mit dem ersten Design aus meiner Hand. Es handelt sich um das Engelmädchen Éla, dass ich bereits schon als Wichtelgeschenk für Weihnachten kreiert habe. Inspiriert haben mich die Lalylalas von Lydia Tresselt (www.lalylala.com), die kennt ihr bestimmt ;).
Ich habe die Anleitung von meinen mitgeschriebenen Kritzeleien in ein schönes Format gebracht, ein paar Dinge optimiert und noch einige Fotos unterstützend hinzugefügt. Ich hoffe, Éla gefällt euch!




Die Anleitung habe ich als mittel-schwer eingestuft, da es einige Farbwechsel gibt, oft in freie Maschenglieder neu angekettet wird und zwei Einzelteile wie die Beine miteinander zusammengehäkelt werden. Etwas Amigurumi-Erfahrung wäre nützlich, aber ich hoffe, es ist so gut erklärt, dass auch Anfänger gut klar kommen. 

Und bei Fragen könnt ihr mich auch einfach kontaktieren über Facebook, Email oder hier in der Kommentarfunktion!

Hier kommt ihr zu Anleitung: --> klick für's PDF <---

Viel Spaß!