28. Juni 2017

Trostbär: Test mit Sheepjes Stone Washed Wolle

Hallo ihr Lieben,
so langsam wollte ich mal wieder etwas regelmäßiger Lesestoff für euch auf meinem Blog bereitstellen 😊. Daher mal ein kleines Projekt, was ich letztens einfach mal angefangen hatte, weil ich eine neue Wolle ausprobieren wollte - ich nenne ihn einfach mal Trostbär:

gehäkelt mit Sheepjes "Stone Washed", 2.5 mm Haken
ca. 12 cm groß

Gehäkelt habe ich nach Anleitung von Amigurumi Today (englisch), aber ich denke auch für unerfahrene Fremdsprachen-Häkler kein Problem. Am besten orientiert man sich an die Gesamtmaschenzahl einer Rd und ein sc = eine fM.
Auf der Seite findet ihr noch weitere Abwandlungen der Anleitung, um mit wenig Änderungen verschiedene Tiere zu arbeiten, wie Bär, Hase oder Katze !

Aber eigentlich habe ich mich ja in die Sheepjes Stone Washed Wolle verliebt. Nicht günstig (50 g/130m, ca. 3.30 Euro) und auch nicht einfach aufzutreiben. Aber mal was anderes, nämlich entgegen meiner Vorliebe für reine (gasierte, mercerisierte) Baumwolle à la Lana Grossa Cotone/Schachemayr Catania ein Gemisch aus 22% Acryl/78% Baumwolle.

Ganz gut zu verarbeiten, aber verblüffend dick, dafür dass sie (fast) die gleiche Lauflänge hat wie eben genannte Cotone (50 g/125 m). Da habe ich nicht schlecht gestaunt, wie groß die Maschen wurden. Seht hier den Vergleich eines Kopfes (identische Maschenzahl und gleicher Haken!) zwischen Stone Washed und Cotone:

Kopf mit gleicher Maschenzahl, gehäkelt mit 2.5 mm Haken
links: Sheepjes Stone Washed, rechts: Lana Grossa Cotone

Wieder was gelernt. Ach ja, und recht süß find ich ihn auch, den Trostbär. 

Lieben Gruß,
Janina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen