28. Januar 2017

Monsterchen "Lapimo"

Hallo ihr Lieben,
die erste Arbeit für dieses Jahr ist ein Gemeinschaftsprojekt mit meiner 4Jährigen 💕😃 - ein kleines Monsterchen. Er wurde liebevoll Lapimo getauft. Wir haben uns einfach von einem Bild inspirieren lassen und sie hat es dann ausgemalt:


Mit 2.5 mm Haken ca. 27 cm groß (Fuß bis Zacken)
Bildinspiration: Quelle

Vergleich Zeichnung und Umsetzung

 


Gerne möchte ich Euch nun die Anleitung wie immer kostenlos zur Verfügung stellen 😊.

Hinweis: Diese Anleitung darf nicht ohne vorherige Absprache in irgendwelchen Teilen veröffentlicht oder übersetzt werden. Ihr dürft aber eure einzelnen Arbeiten im kleinen Maßstab gegen eine Aufwandsentschädigung verkaufen. Bei Veröffentlichung oder Verkauf eurer Arbeiten bitte ich um Verlinkung und Verweis zu meinen Seiten (Facebook oder Blog). Gerne könnt ihr mich bei Fragen oder Anregungen per Email kontaktieren: amigurumiwelt@gmail.com.

Viel Spaß!
Und denkt daran, ich liiiiebe es EURE FOTOS zu sehen ;) Einfach als EmailBeitrag oder PN schicken - Danke!

Schwierigkeit:leicht mittel schwer 
Materialien:
Wolle in zwei Hauptfarben, z.B. Gold und Pink je ca. 50 g (LL: 125m/50g)
Wollreste verschiedene Farben, z.B. Apfelgrün, Orange, Rot, Hellblau, Lila, Rosa
Wollreste Schwarz und Weiß
Häkelnadel 2.5 mm
Stick-/Wollnadel
Füllwatte
Schere
Reißverschluss, 10 cm (Farbe Eurer Wahl)
ggf. Stoff für die Tasche, oder rote Wolle für gehäkelte Tasche

Verwendete Abkürzungen:
M = Masche
Lm = Luftmasche
Km = Kettmasche
fM = feste Masche
hStb = halbes Stäbchen
FR = Fadenring
FW = Farbwechsel
zu = zunehmen, 2 M in eine M häkeln
ab = abnehmen, 2 M zusammen häkeln
Rd = Runde
R = Reihe
Wlm = Wendeluftmasche; 1 Lm, Arbeit wenden
(...)x6 = Beschreibung in Klammern z.B. 6x wiederholen

Übersicht:
  • Es wird in Spiralrunden gearbeitet. Alle Anschläge werden mit einem Fadenring gehäkelt, Details findet ihr z.B. hier.
  • Ich habe "unsichtbare" Abnahmen verwendet; dafür wird jeweils in die zwei abzunehmenden Maschen hintereinander weg in das vordere Maschenglied eingestochen (ohne Faden holen), dann erst wird der Faden durch beide Schlaufen geholt, abmaschen wie fM.
  • Es werden beide Maschenglieder gearbeitet, wenn nicht anders angegeben. Zur besseren Orientierung können Maschenmarkierer zur Markierung von Runden verwendet werden.
  • Farbwechsel werden wie folgt gearbeitet: die letzte M mit aktueller Farbe beginnen: einstechen, Faden holen, dann mit neuer Farbe abmaschen. Die nächste M mit neuer Farbe bei der neuen Rd ist immer eine Km. In der Folge-Rd wird auch (!) in die Km gearbeitet.

Täschchen

Das Täschchen kann aus einem Stoff Eurer Wahl in der Größe ca. 8x8 cm genäht werden.
Alternativ mit z.B. roter Wolle in Reihen häkeln:
Reihe
Beschreibung
M
R 126 Lm, ab 2. Lm vom Haken 25 fM arbeiten, 1 Wlm25
R 2-4025 fM, 1 Wlm25
Die Arbeit mit der 1. und letzten R aufeinander legen. An der obersten offenen Seite wird der Reißverschluss mit einfachem Schlingstich angenäht, die Seiten ebenfalls zusammennähen:


KÖRPER

Mit Hauptfarbe 1 (z.B. Gold)
Es wird mit einer Lm-Kette begonnen, aus der ein Oval gehäkelt wird:

Runde
Beschreibung
M
Rd 129 Lm, 27 fM ab. 2 Lm vom Haken, 3 fM in letzte Lm,
auf der Unterseite der Lm-Kette weiterhäkeln:
26 fM, 1x zu in letzte
58
Rd 21x zu, 26 fM, 3x zu, 26 fM, 2x zu64
Rd 3-764 fM über 5 Rd, letzte M FW auf Hauptfarbe 2 (z.B. Pink)64
Rd 8-1364 fM über 6 Rd, letzte M FW auf Hauptarbe 164
Rd 14-1964 fM über 6 Rd, letzte M FW auf Hauptfarbe 264
Rd 20-2564 fM über 6 Rd, letzte M FW auf Hauptarbe 164
Rd 26-3164 fM über 6 Rd, letzte M FW auf Hauptfarbe 264
Rd 32-3764 fM über 6 Rd, letzte M FW auf Hauptarbe 164
Rd 38-4064 fM über 3 Rd64
Rd 41nun ca. 8 fM* arbeiten, man soll "um die rechte Ecke" kommen,
dann 26 Lm und dabei 26 fM überspringen,
dann ca. 30 fM* bis Rd-Ende
64
Rd 4264 fM, dabei in jede Lm arbeiten64
Rd 43+4464 fM über 2 Rd64
* Anzahl der Maschen kann etwas variieren, bitte Bilder vergleichen.
Arbeit ruhen lassen, etwas Füllwatte in den Körper stecken und die Tasche einsetzen.
Nun wird der Reißverschluss an den Körper angenäht:




Den Kopf nun mit Haupfarbe 1 zu Ende arbeiten:
Runde
Beschreibung
M
Rd 45-4964 fM über 5 Rd64
Rd 502 fM, 2x ab, 28 fM, 2x ab, 26 fM
(Abnahmen müssen hier immer an den Seiten liegen!)
60
Rd 5160 fM60
Rd 521 fM, 2x ab, 26  fM, 2x ab, 25 fM56
Rd 5356 fM56
Rd 54(2x ab, 24 fM)x252
Rd 5552 fM52
Rd 56(1xab, 22 fM, 1x ab)x248
Rd 57(1x ab, 20 fM, 1x ab)x244
Rd 58(1x ab, 18 fM, 1x ab)x240
Rd 59(1x ab, 16 fM, 1x ab)x236
langes Fadenende, Arbeit noch etwas ausstopfen und dann die obere Öffnung aufeinander legen und zunähen. Faden beenden.

AUGEN (2X)

mit Weiß
Runde
Beschreibung
M
Rd 16 fM in FR6
Rd 26x zu12
Rd 3(1 fM, 1x zu)x618
Rd 4(1 fM, 1x zu, 1 fM)x624

Pupillen (2x) mit Schwarz:
6fm in FR

BEINE (2X)

mit Hauptfarbe 2 (z.B. Pink)
Runde
Beschreibung
M
Rd 16 fM in FR6
Rd 26x zu12
Rd 3(1 fM, 1x zu)x618
Rd 4(1 fM, 1x zu, 1 fM)x624
Rd 5-1424 fM über 10 Rd24


ARME (4X)

mit Hauptfarbe 2 (z.B. Pink)
Runde
Beschreibung
M
Rd 16 fM in FR6
Rd 26x zu12
Rd 3(1 fM, 1x zu)x618
Rd 4-1318 fM über 10 Rd18
Rd 144 fM, 6 hStb, 4 fM, 4 Km18
Rd 154 fM, 6 hStb, 4 fM, 1 Km24


ZACKEN (5X)

Es werden 5 Haarzacken in je drei Einzelteile A, B und C gearbeitet:

Zacke A (5x) mit Hauptfarbe 1 (z.B. Gold)
Runde
Beschreibung
M
Rd 16 fM in FR6
Rd 2(1 fM, 1x zu)x39
Rd 39 fM9
Rd 4(1 fM, 1x zu, 1 fM)x312
Rd 512 fM12
Rd 6(3 fM, 1x zu)x315
Rd 7(3 fM, 1x zu)x315
Rd 8(2 fM, 1x zu, 2 fM)x318
Rd 9-1418 fM über 6 Rd18


Zacke B (5x) mit z.B. Apfelgrün
Runde
Beschreibung
M
Rd 18 Lm, 3 fM ab 2. Lm vom Haken, 2 hStb, 1 Stb, 5 Stb in letzte Lm,
auf der Unterseite weiterarbeiten:
1 Stb, 2 hStb, 3 fM
-


Zacke C (5x) mit Hauptfarbe 2 (z.B. Pink)
6 Lm, 5 fM ab 2. Lm vom Haken



PUNKTE (12X)

Mit Wollresten (z.B. 6 verschieden Farben) jeweils 12 Punkte aus
6fM in FR, mit Km in 1. fM zum Kreis schließen

FERTIGSTELLUNG:

  • je 2 Arme seitlich an den Körper nähen, dabei nur leicht mit Watte füllen
  • Beine rechts und links unterhalb des Körpers annähen, dabei nur leicht mit Watte füllen
  • Pupillen auf die Augen und Augen auf den Körper oberhalb des Mundes nähen
  • Punkte frei verteilt auf die Vorderseite des Körpers nähen
  • Zackeneinzelteile aufeinander nähen (C auf B, B auf A)
  • Die Haarzacken auf der Körperoberseite verteilt festnähen

Fertig!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen