5. Dezember 2015

Adventskalender "Weihnachtsbaum": Kugeln

Bereit für Teil 3?

Wir sind im Wochenende, deshalb gibt es heute zwei Weihnachtskugeln in unterschiedlichen Größen! Und ihr könnt sie gestalten, wie ihr mögt, denn man kann sie einfarbig machen oder noch mit der zweiten Hauptfarbe Motive besticken für die etwas Fortgeschrittenen unter euch!

<<Vom 01. bis 20. Dezember könnt ihr hier auf dem Blog jeden zweiten Tag eine neue tolle Anleitung zum Thema "Weihnachtsbaum" entdecken! Und das Beste ist: häkelt ihr alles mit den gleichen Hauptfarben, so erhaltet ihr ein schönes Gesamtpaket! 

Alle Anleitungen sind zunächst "Mystery", d.h. ich werde bis zum Ende keine Fotos online stellen. Ihr könnt jederzeit Fragen stellen und euch melden, wenn ihr Hilfe braucht (aber bitte bedenkt, dass ich Vollzeit berufstätig bin und tagsüber nur sporadisch aufs Handy schaue und euch schnellstmöglich antworte). Gerne könnt ihr aber auch auf Facebook die Veranstaltung nutzen und auch dort eure Fragen stellen, es finden sich sicherlich liebe Mithäkler/-innen, die euch auch helfen können!>>
Viel Spaß - und los geht's!


Schwierigkeit:leicht mittel schwer 

Materialien:
50g/125m LL Wolle mit 2 Hauptfarben (z.B. weiß & rot oder gold & blau... ganz nach eurem Geschmack!)
Wollreste für den Verschluss in gold- oder silberfarben (goldgelb oder hellgrau)
Häkelnadel 3 mm
Füllwatte
Stick-/Wollnadel
Schere
Nähgarn als Aufhängung

Verwendete Abkürzungen:
FR = Fadenring
fM = feste Masche(n)
BLO = back loop only, nur in die hinteren Maschenglieder arbeiten
zu = zunehmen, Zunahme(n)
ab = abnehmen, Abnahme(n)
Rd = Runde(n)
wdh = wiederholen
(...)x6 = Beschreibung in den Klammern z.B. 6x wdh

Übersicht:
Es wird in Spiralrunden gearbeitet. Der Anschlag wird mit einem Fadenring gehäkelt, Details findet ihr z.B. hier.
Es wird durch beide Maschenglieder gearbeitet, wenn nicht anders angegeben.
Farbwechsel: Um ein schönes Maschenbild zu erhalten wird die letzte M vor FW immer mit der neuen Farbe abgemascht (letzte M vor FW: mit alter Farbe einstechen, Faden holen, dann mit neuer Farbe die zwei Schlingen abmaschen).
Ich habe die Zu- und Abnahmen unregelmäßig gestaltet, um ein gleichmäßiges Maschenbild zu erzeugen; ihr könnt eure Zu-/Abnahmen aber wie gewohnt arbeiten, das ist Geschmackssache. Ich habe unsichtbare Abnahmen verwendet; dafür wird jeweils in die zwei abzunehmenden Maschen hintereinander weg in das vordere Maschenglied eingestochen (ohne Faden holen), dann erst wird der Faden durch beide aufgenommenen Maschenglieder geholt, abmaschen wie fM.
Die Motive werden mit Kreuzstich aufgestickt. Alternativ kann ein Maschenmarkierer vor Beginn der 11. Rd  für die mittlere Kugel (bzw. Rd15 für die große Kugel) verwendet werden, um den Anfang für das Sticken zu markieren. Ihr könnt aber auch nach Lust und Laune eigene Motive sticken!
Für die absoluten Profis unter euch: Ihr könnt die Motive auch einhäkeln, lest euch die Anleitung durch und arbeitet die Farbwechsel nach den Grafiken unter den Anleitungen!

Mittlere Kugel

Mit Verschlussfarbe beginnen
Runde Beschreibung M
Rd1 6 fM in einen FR arbeiten 6
Rd2 6x zu 12
Rd3 BLO: 12 fM 12
Rd4 12 fM, FW auf Hauptfarbe 1 bis zum Ende 12
Rd5 (1x zu, 1 fM)x6 18
Rd6 (2 fM, 1x zu)x6 24
Rd7 1 fM, 1x zu, (3 fM, 1x zu)x5, 2 fM 30
Rd8 (4 fM, 1x zu)x6 36
Rd9 2 fM, 1x zu, (5 fM, 1x zu)x5, 3 fM 42
Rd10 (6 fM, 1x zu)x6, einen Maschenmarkierer setzen 48
Rd11-16 48 fM über 6 Runden 48
Rd17 2 fM, 1x ab, (6 fM, 1x ab)x5, 4 fM 42
Rd18 (5 fM, 1x ab)x6 [Alternative ab hier] 36
Rd19 1 fM, 1x ab, (4 fM 1x ab)x5, 3 fM, fest ausstopfen 30
Rd20 (3 fM, 1x ab)x6 24
Rd21 (1x ab, 2 fM)x6 18
Rd22 (1 fM, 1x ab)x6, ggf. nachstopfen 12
Rd23 6x ab 6
Langes Fadenende.
Den Endfaden in die Sticknadel fädeln und durch alle 6 vorderen Maschenglieder von vorne nach hinten nacheinander einstechen, fest zusammenziehen, Faden durch die geschlossene Mitte nach innen ziehen.

[Alternative]
An dieser Stelle mit dem Sticken des Motivs beginnen, bevor mit Füllwatte gefüllt wird. Die Grafik stellt die 6 Rd mit 48 fM (Rd11-16) dar. Zum Sticken wird Hauptfarbe 2 benutzt. Jedes X ist ein Kreuzstich, die Kästchen stellen eure fM dar. Für die Profis: Häkelt die FW direkt nach der Grafik!

Große Kugel

Mit Verschlussfarbe beginnen
RundeBeschreibungM
Rd16 fM in einen FR arbeiten6
Rd26x zu12
Rd3BLO: 12 fM12
Rd412 fM, FW auf Hauptfarbe 1 bis zum Ende12
Rd5(1x zu, 1 fM)x618
Rd6(2 fM, 1x zu)x624
Rd71 fM, 1x zu, (3 fM, 1x zu)x5, 2 fM30
Rd8(4 fM, 1x zu)x636
Rd92 fM, 1x zu, (5 fM, 1x zu)x5, 3 fM42
Rd10(6 fM, 1x zu)x648
Rd113 fM, 1x zu, (7 fM, 1x zu)x5, 4 fM54
Rd12(8 fM, 1x zu)x660
Rd134 fM, 1x zu, (9 fM, 1x zu)x5, 5 fM66
Rd14(10 fM, 1x zu)x6, einen Maschenmarkierer setzen72
Rd15-2472 fM über 10 Rd72
Rd254 fM, 1x ab, (10 fM, 1x ab)x5, 6 fM66
Rd26(9 fM, 1x ab)x6 60
Rd273 fM, 1x ab, (8 fM, 1x ab)x5, 5 fM [Alternative ab hier]54
Rd28(7 fM, 1x ab)x648
Rd292 fM, 1x ab, (6 fM, 1x ab)x5, 4 fM42
Rd30(5 fM, 1x ab)x636
Rd311 fM, 1x ab, (4 fM, 1x ab)x5, 3 fM, fest ausstopfen30
Rd32(3 fM, 1x ab)x624
Rd33(1x ab, 2 fM)x618
Rd34(1 fM, 1x ab)x6, ggf. nachstopfen12
Rd366x ab6
Langes Fadenende.
Den Endfaden in die Sticknadel fädeln und durch alle 6 vorderen Maschenglieder von vorne nach hinten nacheinander einstechen, fest zusammenziehen, Faden durch die geschlossene Mitte nach innen ziehen.

[Alternative]
An dieser Stelle mit dem Sticken des Motivs beginnen, bevor mit Füllwatte gefüllt wird. Die Grafik stellt die 10 Rd mit 72 fM (Rd15-24). Zum Sticken wird Hauptfarbe 2 benutzt. Jedes X ist ein Kreuzstich, die Kästchen stellen eure fM dar. Für die Profis: Häkelt die FW direkt nach der Grafik!

Fertigstellung

Das Nähgarn mit einer Schlaufe am Verschluss der Kugel befestigen. Wahlweise könnt ihr auch eine Lm-Kette quer über den Verschluss häkeln, anketten in die freien Maschenglieder aus Rd3 und dann einen richtigen Haken durchführen zum Aufhängen (Fäden vernähen!).
Generell lassen sich Hauptfarbe 1 und 2 gegeneinander austauschen, um mehr Varianz am Weihnachtsbaum zu zeigen ;).


Fertig! 
Bei Fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren über Email, Facebook oder über die Kommentarfunktion.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen